Heute gibt es etwas Gesundes, das wirklich lecker und simpel ist. Klingt zu schön um wahr zu sein, oder? Ich mache die Bananen Kekse als Reiseproviant, für Spielenachmittage und als Ersatz für die völlig überzuckerten Müsli Riegel, die man so kaufen kann. Die Kekse sättigen ordentlich und bringen extrem wenig Kalorien mit sich, weil sie fett- und zuckerfrei sind, dafür stecken sie voll mit pflanzlichem Eiweiß.

Zutaten

Eigentlich braucht man nur zwei Zutaten wirklich:
2 sehr reife Bananen
180 Gramm zarte Haferflocken (wenn ihr es kernig mögt, ersetzt 20 Gramm davon durch feste Haferflocken)

Zusätzlich mache ich dazu:
1 Ei
25gr ganze Mandeln oder Nüsse
25 gr Rosinen
25 Gramm gemahlene Haselnüsse
3 EL Xucker light (Xylit)

Zuckerfreie Kekse

Zuckerfreie Kekse mit Banane sind in fünf Minuten gemacht. Man zerkleinert zuerst die Banane mit dem Pürierstab, oder mit der Gabel, dann kommen die anderen Zutaten rein. Mit zwei Löffeln setzt man (mindestens) acht Häufchen auf ein Backblech. Das war es dann schon. Im Backofen bei 180 Grad ca 10 Minuten backen.

Zuckerfreie Kekse schmecken anders. Menschen die an sehr viel Zucker gewöhnt sind, wird die zarte Süße der Banane wahrscheinlich nicht ausreichen. Das ist auch tatsächlich eine Sache der Gewöhnung, wie bei allen gesunden Snacks. Man kann das Problem lösen, wenn man ein paar Schokostückchen in den Teig mischt, nur ein paar. Oder ein bißchen flüssige Schoki oben drauf träufeln müsste auch gehen. Rosinen, Aprikosen, Feigen, probiert einfach herum. Wenn zuviele zusätzliche Zutaten in den Teig wandern, sind es natürlich am Ende nicht mehr zuckerfreie Kekse. 😉

Xylit- Aus Birkenrinde

Ich habe Euch geschrieben, das ich Xylit in die Kekse gebe, damit sie etwas süßer werden. Xylit wird aus Birkenrinde gemacht und ich süße häufiger mal damit. Aber auch bei Süßungsmitteln ist es auf Dauer einfach besser, ein nicht zu großes Maß zu verwenden.

Ich bin echt kein Gesundheitsapostel, aber Zucker tut einfach nichts für uns Menschen! Wir Mamas haben in der Regel die Aufgabe, die Ernährung unserer Kinder zu gestalten. Das Zucker eine echte Abhängigkeit auslöst, dick macht und die Zähne schädigt muss ich Euch nicht sagen. Es gilt also Maß zu halten, denke ich. Klar, auch bei uns gibt es Eiscreme und Süßigkeiten, aber ab und an über Alternativen nachdenken, experimentieren und den gesamten Zuckerkonsum drosseln, kann doch auch nicht falsch sein.

zuckerfreie kekse

Xylit Kaufen? Klick auf das Bild

Bananen und Kinder- Eine Lovestory

Gibt es Kinder die Bananen nicht lieben? Die Früchte sind zwar recht kalorienreich, also keine ganz leichte Zwischenmahlzeit, aber wirklich gesund! Sie liefern Kalium und Magnesium, perfekt für Kinder die sich viel bewegen.

100 Gramm liefern etwa:

22,8 Gramm Kohlenhydrate

2,6 Gramm Ballaststoffe

1,1 Gramm Eiweiß (Proteine)

0,3 Gramm Fett

zuckerfreie kekse

Bananenständer Kaufen? Klick auf das Bild

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 17.09.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API