Zicke Zacke Hühnerkacke

Auf dem Hühnerhof geht es wild zu! Lauter lustige Holzhühner rennen um die Wette und sie rupfen sich gegenseitig die Schwanzfedern aus! Nur wer sich wirklich auskennt, kann gewinnen.

Name: Zicke Zacke Hühnerkacke   ★   Verlag: Zoch   ★   Alter: ab 4 Jahren   ★   Spieler: 2-4   ★   Preis: 14,99 €

Deutschlands beliebtestes Kinderspiel wird 20 Jahre alt

Zicke Zacke Hühnerkacke von Zoch ist ein preisgekrönter Klassiker! Die Auszeichnungen, die dieses Spiel eingeheimst hat, können sich wirklich sehen lassen!  Spiel des Jahres 1998: Sonderpreis Kinderspiel Deutscher Spielepreis: Bestes Kinderspiel 1998

Das Spiel dreht sich, wie sollte es bei dem Namen auch anders sein, um einen Hühnerhof. Bei der Hühnerolympiade geht es an die Disziplin Federklau! Wer zuerst alle Schwanzfedern seiner Mitspieler gerupft hat, ist Sieger! Um im Spiel voranzukommen, muss man sich allerdings besonders gut die Wege merken.

Für wen ist das Spiel gedacht?

Zicke Zacke Hühnerkacke wird ab vier Jahren empfohlen. Eine Runde dauert 15 bis 20 Minuten – das ist auch für so kleine Junghühner noch überschaubar. Die Herausforderung ist, sich genau den Weg zu merken und da sind die Kleinen uns Eltern ja bekanntlich um Längen voraus!

Das sagt Mama Cordula: „Das ist wirklich mal ein rasantes Rennspiel! Da zwei verschiedene Komponenten für den Sieg benötigt werden, ist das Spiel ziemlich fair! Das ist mir immer wichtig. Selbst ein Unglücksrabe kann gewinnen, wenn er eine gute Gedächtnisleistung erbringt!“

Das sagt Magdalena (5): „Ich kenne mich auf dem Hühnerhof immer am besten aus. Mama und Papa rennen manchmal echt ein bisschen planlos herum. Am besten gefallen mir die schönen, bunten Bilder in dem Spiel. Das Küken ist so niedlich.“

Woran erinnert das Spiel?

Ein bisschen wie Memory mit Hühnern, die weglaufen. Stimmt, das gibt es nicht. 😊

Das Spiel ist sicher auch deshalb mehrfach ausgezeichnet worden und seit 20 Jahren ein Renner, weil es eben an nichts anderes erinnert!

Das meint Mama: „Auch ein blindes Huhn findet mal eine Schwanzfeder.“

Magdalena kichert: „Wenn man ein falsches Plättchen aufdeckt, muss man wieder zurück laufen. Das passiert vor allem der Oma ständig.“

Elternwertung: „Für mich ist Zicke Zacke Hühnerkacke DAS Spiel für die ganze Familie. Wahrscheinlich weil meine Mama es am Weihnachtsabend 1999 ausgepackt hat und wir seit dieser Zeit immer wieder alle gemeinsam gespielt haben. Das machen wir auch heute noch und (die heutige) Oma, ist immer noch mit Feuereifer dabei!“

Kinderwertung: „Am liebsten spiele ich Zicke Zacke Hühnerkacke, wenn Mama und Oma mitspielen. Die erzählen dann immer, wie es früher war, als Mama klein war. Außerdem kenne ich mich immer am besten auf dem Hühnerhof aus!“

Produktbeschreibung des Herstellers: Der mehrfach preisgekrönte Klassiker unter den besten Kinderspielen! Ziel des Spiels ist es, sich mit den Federn der anderen Hühner zu schmücken. Das eigene Huhn vorwärts bewegen darf, wer das vor ihm liegende Bildmotiv im Hühnerhof aufdeckt. Überholt ein Huhn ein anderes Huhn, darf es diesem alle Federn ausrupfen und sich selbst anstecken. Die rasante Hühnergedächtnisrallye feiert im Jahr 2018 ihren 20. Geburtstag und begeistert bald schon die Kinder der ersten Kinder, die mit ihr groß wurden.