Valentinstag_kinder

Wir haben uns Gedanken gemacht. Sollten wir nicht ein Valentinstagsspecial machen? Aber ist das als Familie nicht eher frustrierend? Früher ist man romantisch ausgegangen, hat sich tief in die Augen geschaut, im Auto geknutscht und die Luft war voller Liebe.

Liebe ist- gemeinsam die Wäsche aufhängen? Oh Mann…

Und heute? Auch am Valentinstag meckern Kinder über das Festtagsmenü oder wollen Chicken Nuggets. Das dritte Mal in dieser Woche. Statt eines romantischen Filmes läuft Feuerwehrmann Sam und dieser verdammte Norman Price fackelt die Bude ab. Wenn die Kinder endlich im Bett sind, hat man zwar theoretisch drei Minuten Zeit für Körperkontakt, bis das erste kleine Gespenst etwas zu trinken will, aber eigentlich ist man ja sowieso viel zu müde für die Liebe. Ein Abend mit Babysitter ist dieses Jahr auch nicht drin, weil der Valentinstag mitten in der Woche ist.

Und was ist mit den Eltern, die ihre Kinder alleine erziehen? Sind die nicht am Valentinstag sowieso ein bißchen angeschlagen? Schwieriges Thema dieser Valentinstag.

Wir waren etwas ratlos und dann haben wir uns angeschaut, Frau Keks und ich. Jetzt erst recht! Wir finden, man darf die Romantik nicht aufgeben, weil man eine Familie ist. Der Valentinstag darf nicht sterben. Weil es ja für Paare, die Kinder haben, sowieso schwierig genug ist, verliebt zu bleiben. Vor Kurzem haben wir noch darüber gesprochen, wie verrückt der Versuch ist, mit einem Kind eine Beziehung zu kitten. Warum sollen wir den Valentinstag nicht verändern und einen Tag für die Liebe in der Familie daraus machen?

So eine schöne Deko!

Den Tag der Liebe kann man auch mit Kindern feiern, Liebe gibt es in jeder Familie, sogar wenn Mama und Papa sich nicht mehr lieben. Ein paar Herzchen sind schnell gebastelt und auch ein herziger Kuchen passt bei den meisten ins Zeitbudget. Die nicht so guten BäckerInnen kaufen einfach Schokoherzchen.

Valentinstag Kinder

Klick auf das Bild

Wenn Mama und Papa es schaffen, ein bisschen früher Feierabend zu machen, kann man gemeinsam sitzen, lachen, futtern und vielleicht zusammen etwas spielen. Einfach einen besonderen Tag aus dem Alltag zaubern.

Wie wäre es mit dem Nilpferd in der Achterbahn? Oder eine Runde Lotti Karotti, wenn die Kinder noch kleiner sind?

Valentinstag kinder

Man muss den Konsumterror nicht mitmachen, aber dieses Herzchenspiel wollten wir zeigen!

Lasst mit den Kindern die Liebe feiern

Feiern wir also den Valentinstag Kinder! Stellt Blumen auf den Tisch und tragt Liebe im Herzen. Das geht doch auch mit der Familie. Die ist schließlich in den allermeisten Fällen aus der Liebe und Romantik entstanden. Alte Bilder anschauen, vergleichen, wie jung die Mama ohne Augenringe aussah, an den ersten Urlaub als Paar zurückdenken. Erzählt den Kindern, wie ihr Euch kennen gelernt habt oder wie ihr am Tag der Geburt plötzlich die allergrößte Liebe gefühlt habt, die es gibt! Die Eltern zwinkern sich zu und erinnern sich an früher. Die Kinder lachen über die alten Babybilder. Das geht, wir machen das dieses Jahr!

Dieses Bild kommt bei uns auf den Tisch.
“Mein erstes Spielzeug” Sie wollte das nicht mehr hergeben. 🙂

Judith Holofernes hat ein hübsches Lied über Romantik bei Eltern geschrieben. Hört Euch das mal an und dann liegt Euch auch am Familien-Valentinstag ein Lächeln auf dem Gesicht.

🙂

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 15.02.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API