Mit der Rennfahrerfigur und dem kleinen Siegerpokal des „Scuderia Corsa“-Sets lassen sich Rennspiele super nachspielen.

Mit der Rennfahrerfigur und dem kleinen Siegerpokal des „Scuderia Corsa“-Sets lassen sich Rennspiele super nachspielen.

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Konstruktionsspielzeug wie der „Scuderia Corsa“ von Lego begeistert zahlreiche Lego Fans in der Welt. Selbst zusammengebaut mit dem Gefühl wie ein großer Konstrukteur gearbeitet zu haben, gibt es den Fans von den Bausteinen mit den kleinen Noppen viel Selbstvertrauen. Mütter wie Marie, die mit Tochter Jenny (10) schon etliche Lego Häuser, Schlösser oder andere Gebäude zusammengebaut haben, trauen sich auch an technische Modelle heran.

Name: LEGO Speed Champions „Scuderia Corsa“   ★   Verlag: Lego   ★   Alter: 7   ★   Spieler: 1   ★   Preis: ca. 13€

Was ist die Spielidee von „Scuderia Corsa“?

Das Modell Ferrari 488 GT3 ist der Nachbau eines Wagens, der Rennen der Fahrzeugklasse GT3 gewonnen hat. Mit der Rennfahrerfigur und dem kleinen Siegerpokal ist die Rennsituation nachspielbar. Die Windschutzscheibe kann man abnehmen und weitere Details am Fahrzeug sind authentisch nachgebaut. Ein Spielzeug, das auch Mädchen begeistert.

Für wen ist das Spiel gedacht?

Das Konstruktionsspiel „Scuderia Corsa“ eignet sich für Kinder der Altersgruppe von sieben bis 14 Jahre. Der Aufbau des Rennwagens ist mit der Hilfe der beigefügten bebilderten Aufbauanleitung einfach und schnell erledigt. Ferrari Fans, die schon älter sind, haben an diesem Rennwagen ebenso ihre Freude.

Das sagt Mama Marie: „Als aktiver Zuschauer von Auto Rennen wie Formel 1 und GT 3 interessiert mich natürlich so ein Modell auch. Gemeinsam mit Jenny baue ich besonders gern.“

Das sagt Jenny (10): „Ich liebe hier die Technik und die Umsetzung von Lego ganz besonders.“

 Die Altersempfehlung für „Scuderia Corsa“ von LEGO liegt 7-14 Jahren.

Die Altersempfehlung für „Scuderia Corsa“ von LEGO liegt 7-14 Jahren.

Woran erinnert das Spiel?

Zunächst ist das typische Bauklötze Spiel der Klassiker dazu. Allerdings ist die Lego Technik des „Scuderia Corsa“ etwas sehr Spezielles, das sich mit anderen Spielideen nicht vergleichen lässt. Bauen und Gestalten sind Spiele, die Kreativität und Sinn für mechanische Zusammenhänge fördern.

Kann man was dabei lernen?

Spielen ist Lernen und deshalb wichtig für die Entwicklung. Rennwagen, wie der „Scuderia Corsa“ und alles dazu ist für viele Kinder eine lehrreiche Beschäftigung. Kenntnisse über Mechanik und Physik werden spielend erworben und bilden eine gute Grundlage für die spätere Berufsauswahl. Außerdem bieten die vielen Lego Steine immer wieder Anreiz, eigene Kreationen zu entwickeln und die Entwürfe auch umzusetzen.

Elternwertung: „Meine Bewertung für den Rennwagen im typischen Rot von Ferrari ist ein Stein mit 20 Noppen sowie eine ganze Packung Kekse. Gut gelöst in Form und Technik ist der „Scuderia Corsa“ ein gutes Spielzeug mit Lerneffekt. Die vielen Aufkleber mit der Werbung zeigen ein genaues Abbild der Rennszene und ein Sieger-Lächeln kann nicht schöner sein, als das von dem kleinen Lego Rennfahrer.“

Kinderwertung: (Jenny – 10 Jahre alt) „Der Rennwagen ist ein tolles Modell und ich mag gern damit die GT 3 Rennen nachspielen.“

Produktbeschreibung des Herstellers: Baue die LEGO Speed Champions Version des Wagens, der die IMSA SportsCar Serie 2016 gewonnen hat: den Ferrari 488 GT3 „Scuderia Corsa“, mit Cockpit für eine Minifigur, abnehmbarer Windschutzscheibe und authentischen Designdetails. Das Konstruktionsspielzeug enthält eine Minifigur und einen Pokal, um echte Rennen nachzuspielen.