(Dieser Beitrag enthält Werbung) Einen echten Hype hat das Ravensburger „GraviTrax“ Spiel ausgelöst. Die interaktive Kugelbahn sorgt dafür, dass die Kreativität der Kinder gefördert wird. Dabei stehen jedoch immer die Gesetze der Schwerkraft im Fokus. Die einzelnen Bauelemente lassen sich immer wieder zu einer neuen Kugelbahn zusammensetzen. Fraglich ist nur, ob diese auch funktioniert. Unsere Tester Peter (9) und Mama Elisabeth wollten wissen, wie groß die Herausforderung wirklich ist.

Name: GraviTrax   ★   Verlag: Ravensburger   ★   Alter: 8   ★   Spieler: 1   ★   Preis: 54€ (Starter-Set)

Was ist die Spielidee von „GraviTrax“?

Schwerkraft ist eine besonders interessante physikalische Kraft und um diese den Kindern näherbringen zu können, wurde durch Ravensburger das Spiel „GraviTrax“ entwickelt. Mit dem Starter-Set kann man bereits eine Kugelbahn bauen. Durch die vielen zahlreichen zusätzlichen Elemente, die noch gekauft werden können, ist es möglich, einen besonders actionreichen Parcours zu erstellen und diesen dann auszutesten. Im Spiel enthalten sind verschiedene Baupläne und auch Aufgaben, die umgesetzt werden sollen. Daher kann es zu einer echten Herausforderung werden.

Für wen ist das Spiel gedacht?

Das Kugelbahnsystem von Ravensburger ist eine sehr gute Möglichkeit, um Kindern ab einem Alter von acht Jahren zu zeigen, wie die Schwerkraft funktioniert. Ein gewisses Verständnis für physikalische Vorgänge sollte schon vorliegen, aber auch mit der Unterstützung der Eltern kann „GraviTrax“ ausprobiert werden.

Das sagt Mama Elisabeth: „Kindern verschiedene Dinge näherzubringen und zu zeigen, kann zu einer echten Herausforderung werden. Da Peter immer wieder wissen wollte, wieso eigentlich alles nach unten fällt, kam uns „GraviTrax“ gerade recht. Schnell haben wir gemeinsam begonnen und schon tolle Varianten aufgebaut.“

Das sagt Peter (9): „Die Kugelbahn „GraviTrax“ ist ein wirklich cooles Spielzeug. Am Anfang habe ich einen Moment gebraucht, um die Elemente zu verbinden. Aber inzwischen stelle ich mit meinen Freunden zusammen immer wieder neue Kugelbahnen auf.“

So kann das GraviTrax Kugelbahnsystem aufgebaut aussehen.

So kann das GraviTrax Kugelbahnsystem aufgebaut aussehen.

Woran erinnert das Spiel?

Eine Kugelbahn ist keine neue Erfindung, dennoch scheint „GraviTrax“ die deutlich modernere Variante dabei sein. Allein durch das Design in schlichten Farben mit kleinen Akzenten und die verschiedenen Elemente schlägt Ravensburger hier einen besonders modernen Weg ein.

Kann man was dabei lernen?

Fingerfertigkeit ist gefragt, wenn die Kinder die Elemente bei „GraviTrax“ zusammensetzen sollen. Aber auch für Erwachsene ist es interessant, neue Systeme zusammenzubauen und dabei auch zu schauen, wo der Fehler liegt, wenn die Kugel den Parcours nicht komplett durchlaufen kann.

Wo kann man Baupläne zu Gravitrax finden?

Es gibt eine Menge Material im Netz. Videos, Baupläne, dies und das. Ein Spiel mit so vielen Fans, bietet immer jede Menge Material!

Elternwertung: Eine volle Packung Kekse gibt es für den hohen Unterhaltungswert, der durch „GraviTrax“ geboten wird. Auch die Qualität kann sich sehen lassen. Die Altersbeschränkung sollte aber durchaus eingehalten werden.

Kinderwertung: (Peter – 9 Jahre alt) „Später möchte ich gerne Erfinder werden und „GraviTrax“ hilft mir dabei, immer neue Ideen umzusetzen. Die Kugelbahn ist wirklich richtig toll."

Produktbeschreibung des Herstellers: Das innovative Baukastensystem für anspruchsvolle Kugelbahnen. Aus einer Vielzahl an verschiedenen Bausteinen und Schienen lassen sich bei geschickter Nutzung der physikalischen Gesetze aktionsreiche Streckenverläufe planen, ausprobieren und realisieren. Vorgegebene Aufgabenkarten und Baupläne erleichtern den Einstieg in das freie Bauen und Konstruieren mit vielfältigen Logik- und Action-Steinen. Der Weg ist hier das Ziel! Anleitung, Bauplanheft und Aufgabenheft, 4 Bodenplatten, 2 transparente Ebenen, 6 Kugeln, 40 große und 12 kleine Höhensteine, 21 Kurven, 3 Kreuzungen, 2 Weichen, 1 3-in-1, 1 Wirbel, 1 Startstein, 1 Action-Stein Gauß-Kanone, 18 Schienen, 1 Zielleiter, 4 Basissteine, Einsätze für die Basissteine: 2 Fänger, 1 Freifall, 1 Splash, 1 Ziel