Das "Photosynthesis" Spielfeld.

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Licht und Schatten liegen oft sehr nah beieinander. Nur wer ein gutes Gespür dafür hat, wo der Boden gut ist und viele Nährstoffe enthält, der kann auch bei „Photosynthesis“ überzeugen. Das Brettspiel von Blue Orange sorgt dafür, dass ihr als Spieler Verantwortung für euren Waldbereich übernehmen müsst. Papa Carsten und Malina (10) wollten gerne wissen, wie unterhaltsam das Spiel wirklich ist.

Name: Photosynthesis   ★   Verlag: Blue Orange   ★   Alter: ab 8   ★   Spieler: 2-4   ★   Preis: 37€

Was ist die Spielidee von „Photosynthesis“?

Blue Orange hat mit „Photosynthesis“ ein Spiel erschaffen, bei dem es darum geht, sich mit der Natur zu beschäftigen. Die Spieler müssen einen nährstoffhaltigen Boden finden, auf dem ihre Bäume die Chance haben, vom Samen zu einem echten Wald zu werden. Auf dem Spielplan wird ein Wald dargestellt. Hier gibt es verschiedene Beschaffenheiten beim Boden und die Spieler müssen schauen, dass sie ihre Baumart zum Wachsen bringen. Die Spieler müssen dabei genau schauen, wo sie ihre Bäume pflanzen und die Samen gedeihen lassen möchten. Hier braucht es nicht nur Glück, sondern auch ein gutes Händchen.

Für wen ist das Spiel gedacht?

Zwei bis vier Spieler können bei „Photosynthesis“ aktiv werden und dabei ist das Spiel zugeschnitten auf Mitspieler ab einem Alter von acht Jahren. Da es sich bei diesem Spiel um eine Variante handelt, bei der genaue Beobachtungen und vorausschauendes Denken notwendig sind, sollten die Mitspieler bereits hierfür ein wenig Verständnis aufbringen. Kinder lassen sich normalerweise gut an „Photosynthesis“ heranführen und haben schnell Spaß dabei.

Das sagt Papa Carsten: „Wir waren auf der Suche nach einem Spiel, wo unsere Tochter den Zyklus des Lebens entdecken und verstehen kann. Dabei war uns wichtig, dass es durchaus etwas ins Detail geht. Bei „Photosynthesis“ funktioniert das ganz hervorragend.“

Das sagt Malina (10): „Am Anfang habe ich ein wenig Zeit gebraucht um zu verstehen, was genau ich eigentlich machen muss. Jetzt habe ich das Spiel aber verstanden und finde es toll zu schauen, wie meine Bäume richtig wachsen können.“

"Photosynthesis"

“Photosynthesis” ist ein toller Einstieg in die Welt der Strategiespiele.

Woran erinnert das Spiel?

Draußen regnet es und eigentlich wollt ihr so gerne in die Natur gehen? Dann ist ein Spielnachmittag mit „Photosynthesis“ eine sehr gute Wahl, denn sobald ihr das Spielfeld aufgebaut habt, erinnert es auch schon an die Natur. Vom Spielcharakter her hat Blue Orange hier eine neue Variante geschaffen.

Kann man was dabei lernen?

„Photosynthesis“ ist sehr gut geeignet, um den Kindern beizubringen, was genau Bäume und Pflanzen eigentlich benötigen, damit sie wachsen. Hier steckt viel mehr dahinter als nur ein wenig Wasser und Sonne. Da es sich bei der Photosynthese um ein komplexes System handelt, gibt es bei dem Spiel besonders viel zu entdecken.

Elternwertung: Einen Keks Abzug gebe ich dafür, dass es eine Weile dauert, die Spielanleitung zu verstehen, aber dann kann man richtig gut durchstarten mit dem Spiel und hier viel Freude haben.

Kinderwertung: (Malina – 10 Jahre alt) Ich habe richtig Spaß dabei, mit Mama und Papa das Spiel zu spielen und zu versuchen, meine Bäume schnell zum Wachsen zu bringen. Es dauert aber etwas, bis man das Spiel auch wirklich verstanden hat.

Produktbeschreibung des Herstellers: Willkommen in der Welt von die Photosynthese, die grüne Strategie Spiel. In dieser wunderschönen und einzigartiges Spiel, Form die sich ständig ändernden Wald, wie sie und ihre Samen und ihre Strategie. - Nehmen Sie Ihre Bäume durch ihre Lebensdauer von Wiedergeburt zu voller Blüte und Punkte sammeln, da ihre Blätter sammeln Energie von der Revolving strahlen der Sonne. Sorgfältig wählen, wo Sie säen und wachsen, wenn Sie als Bäume in den Schatten werden geblockt von Licht und von Punkten. Dieses Spiel verfügt über realistische Spiel und wunderschöne Grafik. Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahre mit einer Spieldauer von ca. 60 Minuten.