Spielzeug vom Trödelmarkt

Spielzeug vom Trödelmarkt ist super, aber heute erzählt Sandra Euch mal eine Geschichte, die Euch trotzdem warnen soll.

Wir gehen richtig gerne auf den Trödelmarkt. Die Kinder füllen ihre kleinen Geldbörsen dann immer mit ein paar Talern und versuchen, echte Schnäppchen zu machen. Wir Eltern schauen auch, was sich so finden lässt. Tatsächlich fragen wir uns bei der Hälfte der Sachen immer wieder, warum sie nicht direkt weggeworfen werden. Aber auch auf dem Trödelmarkt findet wohl jeder Topf seinen Deckel und gebrauchte Dinge kaufen, ist das nachhaltigste was man tun kann. Nur Kleidung, Spielzeug und Tupperdosen, die möglichst lange leben verhindern gleichzeitig neue Produktion und Müllberge! Die Kinder jedenfalls sind immer ganz begeistert davon, bei den Ständen mit den Spielsachen zu stöbern. Wir haben ja auch noch nicht genug. Allerdings muss ich sagen, dass die Suche nach Büchern, Spielen und auch Puzzles meist sehr erfolgreich ist. Wie man Spielzeug vom Flohmarkt sauber macht, erfahrt ihr hier.

Spielzeug vom Trödelmarkt
Unsere Spielesammlung stammt auch vom Flohmarkt!

Spielzeug vom Trödelmarkt gut untersuchen!

Hier beginnt aber auch schon das Problem. Vielleicht kennt Ihr es auch. Wenn die Kinder sich darüber freuen, ein tolles Spiel oder eine CD gefunden zu haben, dann geht das Kopfkino bei uns los. Ob auch wirklich alle Figuren in dem Spiel enthalten sind? Man möchte jetzt ja auch nicht päpstlicher sein als der Papst und anfangen, die Spielfelder direkt aufzubauen. Ein wenig Vertrauen muss da schon vorhanden sein. Einfacher ist es bei der CD. Die Hülle kann eigentlich schnell geöffnet werden und dann werfen Mama oder Papa einen Blick auf die Rückseite. Mit fachmännischem Auge erkennen wir relativ schnell, ob sich der eine oder andere Kratzer auf der Scheibe verbirgt und möglicherweise dafür sorgen kann, dass wir das Ende der Geschichte nicht erfahren.

Auch Neuware gibt es reichlich

Aber jetzt kommt es: Besonders freuen wir uns natürlich dann, wenn wir etwas Neues günstig auf dem Trödelmarkt finden. Und wie erkennen wir, dass etwas neu ist? Wenn noch ein Schild dranhängt oder es sogar eingeschweißt ist. So haben wir schon das eine oder andere Puzzle oder eine CD gefunden, bei denen wir sicher sein konnten, dass hier weder Teile fehlen noch Kratzer auf der CD sind. Bis zu diesem einen Tag.

Spielzeug vom Trödelmarkt

Kaufen? Klick auf das Bild

Wir sind wieder über den Trödelmarkt geschlendert und plötzlich rief unsere Tochter laut, dass sie hier eine tolle CD gefunden habe. Es war tatsächlich eine Folge von Conni – wer kennt sie nicht? – die wir noch nicht hatten. Damit ich das Taschengeld meines Kindes nicht zu stark strapaziere, habe ich mit dem Handeln begonnen. Die Verkäuferin wies darauf hin, dass es sich um eine neue CD handelt. Sie hatte recht, die CD war noch eingeschweißt. In Abstimmung mit meiner Tochter haben wir uns dann auf einen Preis von 4 Euro geeinigt. Glücklich gingen wir also nach Hause und unsere Tochter legte sich die CD direkt in den Player.

Die ersten Takte vom Lied erklangen und dann hörten wir, wie die Geschichte immer wieder aussetzte. Ich ging ins Kinderzimmer, nahm die CD aus dem Spieler und sah auf der Rückseite zahlreiche Kratzer. Da ich weiß, dass meine Tochter gut mit ihren Sachen umgeht, habe ich die Folie wieder aus dem Papierkorb geholt und konnte jetzt erkennen, dass es gar keine richtige Folie war. Die Verkäuferin hat die CD eng eingewickelt und sie als neu verkauft. Der Frust war natürlich groß und wir fragen uns: Sind die paar Euro es wirklich wert, Kinder traurig zu machen?

Spielzeug vom Flohmarkt
Wir gehen trotzdem wieder auf den Flohmarkt. Ich finde ja auch immer etwas!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 15.10.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API