(Dieser Beitrag enthält Werbung) So ziemlich jeder kennt sie und fast alle von uns verbrachten in der eigenen Kindheit mit ihr die ersten Stunden vor dem Fernsehgerät. Dabei ist sie nicht sonderlich auffällig, laut oder bunt. Sie ist einfach nur toll gemacht, kindgerecht und selbst wir Großen können oft noch etwas von ihr lernen. Die Rede ist natürlich von “Die Sendung mit der Maus “.

Während das Fernsehprogramm und die Streaming-Dienste mittlerweile an Angeboten überquellen und ein erbitterter Kampf um die Zuschauerschaft stattfindet, scheint die Maus davon unbehelligt in ihrem eigenen Kosmos zu existieren. Bereits seit 1971 flimmert die Sendung in unseren Haushalten über die Mattscheibe und hat somit schon mehreren Generationen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert sowie einige Geheimnisse nähergebracht.

Sendung mit der Maus

Das Konzept hinter der Maus

Im Kern gliedert sich die Sendung mit der Maus in drei verschiedene Formate: Die Lachgeschichten decken den Unterhaltungsteil ab. Dabei handelt es sich um recht bekannte Serien: Der kleine Maulwurf, Petzi, Nulli und Priesemut, Käpt’n Blaubär oder Shaun das Schaf, um nur einige zu nennen. Man merkt, dass die Produzenten zwar stets Wert darauf legen, am Puls der Zeit zu bleiben, aber dennoch nicht jedem Trend nachhetzen.

Bei den kurzen Episoden handelt es sich für gewöhnlich um abgeschlossene Geschichten, sodass man nichts verpasst, wenn man mal verhindert ist.

Die Wissensvermittlung übernehmen die sogenannten Sachgeschichten. Diese behandeln sowohl alltägliche Themen wie auch komplexere Sachverhalte. Dabei wird sehr viel Wert darauf gelegt, dass die Themen die Kinder weder überfordern, noch irgendwelche Ängste oder Vorurteile heraufbeschworen werden. Egal ob es nun darum geht, wie die Zahnpasta mit Streifen aus der Tube kommt oder um unser Wahlsystem: Die Sachgeschichten sorgen mit ihrer klaren und einfachen Art dafür, dass der Nachwuchs Einblick in Natur, Technik, Geschichte und Politik erhält, ohne zu langweilen. Auch als Erwachsener kann man hier noch die eine oder andere Information aufschnappen. Zusammen schauen lohnt sich also!

Natürlich bekommt auch die namensgebende Maus ihren Auftritt in der Sendung. In kurzen Spots, welche als Trenner zwischen den anderen beiden Elementen dienen, unterhält sie ihr Publikum. Mit der Ente und dem kleinen, trötenden Elefanten stehen ihr zwei langjährige Gefährten zur Seite. Keine dieser Figuren kann sprechen und so beschränkt sich der Fokus auf die Animationen, Soundeffekte und die Handlung. Diese beinhaltet oftmals Problemsituationen, die von der Maus mit ihrer besonnenen Art gelöst werden.

Wo kann man die Maus ansehen?

Die Sendung mit der Maus wird zu verschiedenen Zeiten auf unterschiedlichen Sendern gezeigt. Sollte keine Veranstaltung anliegen, strahlt die ARD jeden Sonntag um 9:30 Uhr und samstags um 10:15 Uhr auf ARD-alpha eine neue Folge aus. KiKa zeigt am Sonntag um 11:30 Uhr und Montagmittag um 12:30 Uhr eine Episode der Maus. Samstags strahlen die sogenannten Dritten um 7:00 Uhr im NDR und um 11:30 Uhr im WDR eine Folge aus.

Für wen eignet sich die Maus?

Durch ihre ruhige und einfache Art richtet sich Die Sendung mit der Maus ganz klar an jüngere Kinder. Bereits ab dem Kindergarten bis hinein in die Grundschule kann der Nachwuchs hier nicht nur gut und altersgerecht unterhalten werden – er bekommt gleichzeitig noch viel Wissen vermittelt. Da es aber nicht selten vorkommt, dass die Eltern oder Großeltern die Maus ebenfalls mit ansehen, liegt der Altersdurchschnitt der Zuschauer weit über dem Kindesalter. Für die Maus wird man eigentlich nie zu alt.

Kennt ihr große oder kleine Mausfans? Hier gibt es ein paar schöne Produkte, falls ihr mal ein Geschenk sucht! Wenn ihr auf die Bilder klickt, landet ihr bei Amazon!

Sendung mit der Maus

Es gibt unendlich viele Mausprodukte. Schöne, schwachsinnige… ihr wisst schon. Ich hoffe Euch gefällt unsere Auswahl!

Sendung mit der Maus

Sendung mit der Maus

Sendung mit der Maus

Sendung mit der Maus

Sendung mit der Maus

Sendung mit der Maus

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 15.02.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API

Elternwertung

Elternwertung: Die Sendung mit der Maus ist fester Bestandteil der deutschen Fernsehkultur und das nicht ohne Grund. Gut recherchierte Artikel vermitteln auf kindgerechte und spielerische Art und Weise Wissen und Sachverhalte aus dem Alltag und der Geschichte. Die Clips mit der Maus und die Lachgeschichten runden das Ganze zu einem gelungenen Gesamtpaket ab, welches an dieser Stelle wärmstens empfohlen wird.

Wertung

Kinderwertung: (Joshua, 10): „Ich mag die Sendung mit der Maus, da man dort viele interessante Dinge lernen kann. Außerdem werden auch witzige Geschichten erzählt, die mich zum Lachen bringen.“

Kinderwertung