Der Eltern-Notruf an Muttispielt.de

Kristin schreibt per WhatsApp: “Hilfe, Oma hat die schrecklichste Puppe der Welt gekauft”

Wir sind stolz darauf, dass Eltern mit ihren Kindern bei uns Spielzeug testen und empfehlen. Aber Eltern, die mal so richtig über Spielzeug meckern wollen, bekommen natürlich auch ihren Platz.
Dafür gibt es unseren Eltern- Notruf.
Für die meisten Eltern ist Spielzeug dann gut, wenn die Kinder es lieben.
Wenn sie sich gut, viel und gerne damit beschäftigen, drücken wir hinsichtlich des pädagogischen Nutzens auch mal ein Auge zu.

Manchmal aber kollidieren die Vorlieben unserer Kleinen gewaltig mit unseren eigenen Vorstellungen. Dann wird es kniffelig.

schrecklichste Puppe

Dieses alternative Modell kann kein bißchen singen!

Kennen wir alle oder? Spielzeug kann ein Folterinstrument sein. Was an Spielzeug ätzend ist, habe ich hier schon mal aufgeschrieben. Aber das Leiden kann nicht oft genug beklagt werden. Sie martern unsere Hirne und Nerven. Sie ärgern uns unwahrscheinlich. Einiges hätte niemals hergestellt werden dürfen, weil die Qualität so unterirdisch ist.

Habt ihr Spielzeug aus der Hölle zuhause? Schreibt mir, dann könnt ihr mal so richtig Dampf ablassen!

Heute schwinge ich mich direkt in das „Eltern Notruf“-Cape 😉 und starte ein Interview mit der gepeinigten Kristin.

Stell Dich mal unseren Lesern vor:

Ich heiße Kristin Matthes, bin 39 Jahre alt und ausgebildete Sozialpädagogin. Ich habe mich allerdings vor sieben Jahren mit einem Bioladen in München selbständig gemacht. Meine Tochter heißt Matilda und ist fast fünf Jahre alt.

Welches Spielzeug aus der Hölle möchtest Du heute mal so richtig ausgiebig beschimpfen?

Die „Frozen Nordlicht Elsa“ Puppe mit Nachtlicht. Die schrecklichste Puppe der Welt!

Eine Puppe? Das klingt doch eher harmlos, was macht diese schrecklichste Puppe, außer schön aussehen?

Ich wünschte, sie würde wenigstens schön aussehen. Doch leider tut sie nicht einmal das. Sie hat riesige Augen. Dafür im Gegenzug eine viel zu kleine Nase. Und das Kleid bzw. der Unterkörper ist ein harter Plastikklotz, der von innen heraus leuchtet, wenn sie „singt“. Das tut sie in mehreren Sprachen. Man kann also wunderbar zwischen den verschiedenen Sprachen hin und her switchen und die Eltern mal richtig in den Wahnsinn treiben. Die Krönung ist, dass man die Lautstärke nicht einstellen kann. Das bedeutet, es geht nur laut, lauter, Elsa.
Ganz nett ist das Nachtlicht. Für einen Preis von fast 50€ der schiere Wahnsinn und reine Geldverschwendung

Schrecklichste Puppe

Die Musik kann man doch so hören!

Oh, das klingt nicht gut. Du scheinst generell ziemlich unter der „Anna und Elsa“- Manie Deiner Tochter zu leiden, richtig?

Meine Tochter würde sich am liebsten in Elsa verwandeln, wenn das ginge. Und da das nicht geht, hat sie sich vorgenommen, alles haben zu wollen, wo Elsa drauf ist. Bettwäsche, Puzzle, Leggings, Zahnpasta, grässliches Schminkzeug :-(. Ein Rucksack, ein langes Elsa Kleid mit glitzernder Schleppe (ganz wichtig) und noch vieles mehr. Der Merchandise Fabrik „Frozen“ sind ja keine Grenzen gesetzt. Und das macht es so anstrengend, denn die strahlende Elsa verfolgt einen in einfach jedes Geschäft. Was natürlich mit Geschrei, Gebocke und Geheule endet, wenn man die gefühlt hundertste Eisköniginnen-Zeitschrift mit dem hundertsten Haarreif nicht kaufen will.

 Wer, um Himmels Willen, hat diese Puppe gekauft und was möchtest Du dem Käufer mitteilen?

Ach, das ist ja das Schlimmste an der Sache! Ich bin selbst schuld daran. Als Mutter, Sozialpädagogin und Bioladen-Eigentümerin hatte ich hehre Vorstellungen von ökologisch und pädagogisch wertvollem Spielzeug für die positive Entwicklung meines Kindes.

Diese wurden mit dem ersten quietschbunten Plastikspielzeug ganz schnell über Bord geworfen. Und da die Madame mittlerweile ihre eigenen Vorstellungen von passendem Spielzeug hat, kam ich auf die glorreiche Idee, ihr für ihren Weihnachtswunschzettel Spielzeugprospekte zum Ausschneiden zu geben.

Oma Renate bekam die Aufgabe, die schrecklichste Puppe zu besorgen. Und das wäre fast schief gegangen, denn bei Amazon war sie vor Weihnachten ausverkauft. Schade, dass meine Mutter mittlerweile das Online-Shopping hervorragend beherrscht und sich zu helfen weiß. Im Gegensatz zu früheren Nervgeschenken, die sie eigenmächtig gekauft hat, konnte sie dieses Mal tatsächlich nichts dafür.

Abschließend kann ich sagen, Matilda hat sich sehr über die schrecklichste Puppe gefreut. Doch ein richtiges Spielvergnügen kommt mit ihr nicht auf. Meist läuft es auf ein kurzes „Ich lass los“-Gedudel raus und dann wird Elsa wieder weggelegt. Und nächstes Mal zensiere ich die Spielzeugprospekte vor Weihnachten.

Schrecklichset Puppe

Bettwäsche ist doppelt leise, wenn das Kind schläft!

Danke für den Notruf Kristin! Ich hoffe sie geht bald kaputt.

Mutti rät: Erstmal heimlich die Batterien entsorgen. Und dann so: “Och… geht nicht mehr? Und dann gucken, ob das Interesse nachlässt. Wenn Madame zu sehr rumheult , greift Phase Zwei. Unter uns: Du könntest, also ganz versehentlich, der Puppe, ähem, für immer die Lichter ausknipsen? Die schrecklichste Puppe leider verlieren oder so?
Das soll jetzt keine Anstiftung sein… Aber der Gedanke daran kann ja auch schon helfen. 😊

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 18.07.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API