Oh nein, bitte nicht noch ein Beitrag darüber, dass die eigenen Kinder so tolle Leistungen bringen und diese sogar rekordverdächtig sind. Ich kann verstehen, wenn Euch dieser Gedanke bei der Überschrift kommt. Denn oft werden Rekorde auch mit Leistungsdruck in Verbindung gebracht. Aufgeregte Eltern, die am Rand des Spielfeldes stehen und ihrem Kind laut zurufen, dass es doch noch ein wenig mehr Gas geben soll, sind keine Seltenheit. Keine Sorge, darum geht es hier aber nicht. Vielmehr möchte ich die Rekorde ansprechen, die eine beeindruckende Leistung sind, oft aber auch unter den Tisch fallen.

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

Gibt es eigentlich einen Wettbewerb zum Schmieren mit Tomatensoße?

Ich erinnere mich an einen kleinen Vorfall. Es gab – mal wieder – Nudeln mit Tomatensoße. Das ist natürlich nicht besonders aufregend. Aufregend wird es in dem Moment, wo der Nachwuchs mit einem eigentlich kleinen Klecks Soße ein echtes Debakel anrichtet. Die Soße findet sich im ganzen Gesicht, an den Händen und sogar in den Haaren. Zugegeben, am Anfang war ich darüber nicht wirklich stolz. Wer wäre das schon. Aber wenn ich so darüber nachdenke, ist das schon rekordverdächtig.

Die “wer lernt so schnell wie ein Kleinkind-Olympiade”. Die Idee ist rekordverdächtig

Beeindruckend ist übrigens auch die kindliche Lernkurve. Immerhin lernen Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens so viel, wie später nie wieder. Ob es das Sprechen oder Laufen, das Rennen oder auch das Schreiben und Lesen ist – ich finde, hier stellen sie echte Rekorde auf.

Sogar in der Zeit, wo sie noch nicht lesen können, finden sie zielgerichtet die Sachen, die sie brauchen. Wie ist es bei Euch? Ich vermute, jedes Kind wird seine liebste Schokolade auch erkennen, ohne den Namen lesen zu können. Meine Tochter isst wirklich gerne. Sie wusste schnell, dass das goldene „M“ mit Pommes in Verbindung steht und dass der Eisladen bei uns um die Ecke eine ganz bestimmte Sorte hat. Diese Dinge im Kopf abzuspeichern, muss man erst einmal wirklich schaffen.

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

Total entspannt und gleichzeitig völlig exzentrisch- das können nur Kinder!

Kinder haben ganz eigene Strategien. Sie lassen sich nicht stressen, sind entspannt und machen sich keine Gedanken darüber, was andere Menschen über sie denken. Das habe ich bei meinem Kind schon früh gemerkt. Auch wir hatten klassische Fälle, wo das Brot falsch durchgeschnitten, die Banane zu früh geschält oder der falsche Becher auf dem Tisch waren. Ich fand, es war schon wirklich rekordverdächtig, was hier in diesen Situationen zusammengeschrien wurde. Eigentlich hätte sich daraus auch ein Wettbewerb ergeben können.

Beim Thema „schreien“ fällt mir ein. Unsere Tochter hat es sogar geschafft, gleich sechs Zähne auf einmal zu bekommen. Ich brauche nicht weiter ausführen, dass sie hier einige Rekorde darin aufgestellt hat, wirklich laut zu brüllen und die Nächte durchzuhalten. Auch wenn sie das natürlich nicht freiwillig und nicht gerne gemacht hat, so ist es dennoch rekordverdächtig.

Viele Kleinkinder sind deutlich ehrgeiziger als Spitzensportler

Meine Freundin hat mir erzählt, dass sich ihr Sohn schon an Dingen hochgezogen hat, da konnte er noch nicht einmal sitzen. Ich meine, wie kann man diesen Wunsch haben, so schnell nach oben zu kommen? Dabei legte er eine Kondition und auch eine Verbissenheit an den Tag, über die sich heute manch ein Sportler noch freuen würde.

Übrigens: Sehr rekordverdächtig finde ich auch das Gefühl für den falschen Zeitpunkt. Wir machen uns gerade auf den Weg, da fällt dem Nachwuchs ein, dass er noch einmal auf die Toilette muss. Oder er stürzt in eine Pfütze. Vielleicht sagt er aber auch im Supermarkt ein wenig zu laut, dass die Frau an der Kühlung ziemlich dick ist. Oder er verbummelt sein Kuscheltier vor dem Schlafengehen und kann ohne nicht mehr einschlafen.

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

Nichts steht still und ein Rekord jagt den nächsten

Das Leben mit Kindern ist wie die Jagd nach dem nächsten Rekord. Nichts scheint still zu stehen. Aber gerade das macht es so aufregend, denn wir wissen doch nie wirklich, was morgen passiert. Wir als Eltern haben die Aufgabe, unsere Kinder zu unterstützen, für sie da zu sein und uns mit ihnen über ihre Rekorde zu freuen. Rekorde faszinieren uns immer, nicht nur die hier beschriebenen, hausgemachten. Die Weltrekorde, über die sogar Bücher geschrieben und für die sogar Spiele erfunden werden. Einige Spiele findet ihr hier:

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

rekordverdächtig

Kaufen? Klick auf das Bild

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 21.10.2020 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API