Planung der Sommerferien

Planung Sommerferien? Urlaubsplanung, oder wie? Wann wird’s mal wieder richtig Sommer, ein Sommer, wie er früher einmal war? Wer hat jetzt auch einen Ohrwurm? Dabei geht es eigentlich gar nicht um das Lied, sondern viel mehr um den Sommer. Die Sommer von früher sind Zeiten, denen ich noch immer nachtrauere. Sobald der Sommer in den Startlöchern stand, war die Liste auch schon voller Pläne. Gemeinsam mit Freunden oder dem Partner den Tag am See verbringen, ans Meer reisen oder vielleicht auch mit dem Rucksack in ein fremdes Land fahren – die Möglichkeiten waren vielseitig und Verantwortung hatten wir nur für uns. Das waren noch Zeiten. Vielleicht gehört ihr auch zu den Menschen, die wochenlang am Pool gelegen oder sich auf Safari begeben haben. Egal wie – der Sommer schien sich über Monate zu ziehen.

Ich finde, das ist die einzige Verbindung zum Familienurlaub, wie er heute geführt wird – die Ferien scheinen einfach kein Ende zu finden. Allein die Planung, wer wann zu Hause bleibt, damit die Kinder auch betreut sind, raubt uns schon zum Jahresanfang den letzten Nerv. Und ich weiß, dass das nicht nur uns so geht.

Planung der Sommerferien

Kaufen? Klick auf das Bild

Planung der Sommerferien eine Mammutaufgabe

Wir haben da noch recht viel Glück, weil ich selbstständig
bin und meine Zeit gut einteilen kann. Anders sieht es bei anderen Familien
aus. Wir haben auch noch Großeltern sowie Onkel und Tanten, die einspringen können. Ich habe aber eine Bekannte, bei der es alles andere als einfach ist.

Sie heißt Bea und hat drei Kinder. Tina ist acht Jahre alt, Manuela ist fünf Jahre alt und Theodor inzwischen zwei Jahre alt. Der versierte Leser stellt bereits fest, dass eines der Kinder schon in der Schule ist, während die anderen beiden noch den Kindergarten oder sogar die Kita besuchen.
Das klingt nach einer guten Planung. Spätestens im Sommer fällt das Bea aber auf die Füße. Denn sie hat einen Jahresurlaub von zwei Wochen. Bleiben noch vier Wochen, die sie mit ihrer Familie überbrücken muss. Beide Eltern haben eine Festanstellung in Vollzeit. Das heißt, sie führen eine Excelliste, in der sie überlegen, wie sie den Sommer überbrücken können. Die große Tochter schicken sie zwei Wochen in ein Ferienlager. Die beiden Kleinen können zwar zu Hause bleiben, allerdings muss Bea dafür Homeoffice machen und dennoch arbeiten. Eine Beschäftigung muss also her. Meine Freundin ist immer gestresst, wenn die Rede auf den Sommer kommt. Eigentlich sollte es doch aber eine Zeit sein, die Freude bringt und jede Menge Spaß mit der Familie. Ganz so einfach ist es aber eben nicht. Umso wichtiger ist es für sie, dass wenigstens der Familienurlaub gut läuft und es nicht zu Streit kommt.

planung sommerferien

Kaufen? Klick auf das Bild

Der Wunschzettel für die Planung der Sommerferien

Das heißt, Bea beginnt die Planung der Sommerferien zeitig in jedem Jahr, nicht nur den Urlaub. Das beginnt mit der Recherche der Betreuungsmöglichkeiten und gipfelt in der Suche nach Produkten, die sie mit auf die Reise nehmen kann, um die Kinder zu unterhalten und sich mit ihnen zu beschäftigen. Was das jetzt mit dem Sommer von früher zu tun hat? Nichts! Genau das ist es ja. Sommer sind als Eltern nichts mehr, das man für sich selbst erlebt, sondern als Familie. Damit aber auch wirklich die ganze Zeit gut überbrückt werden kann, lohnt es sich, bereits auf den Wunschzettel für Weihnachten Produkte zu schreiben, die dann im Sommer herausgeholt werden.

Das müssen übrigens gar nicht immer materielle Sachen sein.
Bea hat mir letztens erzählt, dass ihre Kinder auf den Wunschzettel auch die Freizeitparks schreiben, die sie gerne besuchen möchten. Oft findet sich hier auch der Wunsch nach einem Besuch im Tierpark oder am Badesee. So kann nach und nach die Planung für den Sommer erstellt werden.

Diese Spiele beschäftigen Eure Kinder während der Sommerferien:

Planung Sommerferien

Raus an die Luft und selbst was Bauen!

Planung Sommerferien

Das macht so viel Spaß!

Planung Sommerferien

Rakete! Ab gehts

Planung Sommerferien

Im Garten der Hit!

Planung Sommerferien

Im Auto auf der Reise

Planung Sommerferien

Alle tiptoi Produkte sind super fürs Auto. Aber bitte mit Kopfhörer

Planung Sommerferien

Für tiptoi, tablet und co

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 10.12.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API