Christine Nöstlinger Geschichten vom Franz, ein echter Klassiker. Unsere Gastautorin Claudia Singer hat ihre Gedanken dazu aufgeschrieben! Claudia arbeitet in der PR Abteilung von “SOS Kinderdorf weltweit” in München, sie ist durch unsere Aktion “Kinderbilder für Syrien” auf Muttispielt aufmerksam geworden. Wir freuen und sehr über diese Verstärkung in der Redaktion!

_____________________________

Die Erzählungen vom kleinen Lockenkopf mit dem Kirschmund sind ein Dauerbrenner der Kinderliteratur. Christine Nöstlinger, Geschichten vom Franz

Eine raue Stimme scheppert aus dem Kassettenrecorder meiner Tochter: „Gib Ruh, du Dödl!“ Sie sitzt gebannt davor, ihr Kuschelschwein im Arm, die Beine im Schneidersitz unter einem rosa Prinzessinnenröckchen. Ich war nicht sicher, ob sie sie mag, die „Geschichten vom Franz“, vorgelesen mit der rauchigen Stimme der Autorin. „Liest das ein Mann?“, will meine Vierjährige wissen. Und schon lernt sie etwas Wichtiges über das Leben, nämlich, dass echte Frauen mitunter andere Stimmen (und Leben) haben als Barbie und Lillifee. Das gefiel ihr anscheinend. Sie hat sie immer wieder angehört.

Christine Nöstlinger Franz

Kaufen? Klick auf das Bild

Christine Nöstlinger baut keine rosa Phantasiewelten, sie erzählt aus dem Leben von Kindern

Mein Sohn, vier Jahre älter, mochte die „Geschichten vom Franz“ damals nicht: Der große Bruder Joseph war wirklich zu fies, der Streit mit Franz‘ bester Freundin zu schlimm. Der Franz war manchmal so verzweifelt, weil Kinder ihn geärgert haben oder weil er sich mit der Bimm (Straßenbahn) in Wien verfuhr, dass es auch nichts half, dass am Ende alles gut ausging. War alles zu echt, zu nah an den Ängsten meines Sohnes.

Nöstlinger Franz

Kaufen? Klick auf das Bild

Der kleine Franz weckt sofort den Beschützerinstinkt. Ganz anders ist es mit den Charakteren der anderen Geschichten: Gretchen Sackbauer ist eine 14jährige, die in Wien die Scheidung ihrer Eltern wegstecken muss. Sie selbst ist dick, man macht sich über sie lustig, sie wird belästigt, alles keine leichte Kost für unsere behüteten Kinder. Oder „Konrad aus der Dose“ der das Schimpfen lernen muss, um sich selbst zu behaupten. Aber das macht Nöstlingers Romane aus: Es ist nie leicht, Kind zu sein, aber macht doch irgendwie Freude. Die sehr humorvollen Erzählungen sind sicher keine Schenkelklopfer, aber sie bringen einen zum Dauerlächeln. Die Kinder, die Nöstlinger beschreibt, sind keine Problemfälle, sondern ganz normale Kinder, die nicht in jeder Hinsicht in alles reinpassen und denen das auffällt.

Hart arbeitende Mütter, normale Kinder, Fragen des Alltags

Nöstlinger Franz

Kaufen? Klick auf das Bild

Das Nöstlinger-Universum besteht aus Gemeindehäusern, hart arbeitenden Müttern, Kindern, die sich in einfacher, meist österreichischer Sprache, existenzielle Fragen stellen, die auf eine originelle, nicht moralisierende Art beantwortet werden. Die Stadt Wien spielt die größte Nebenrolle, mit ihren Geheimnissen, ihrer gewichtigen Vergangenheit, den Arbeiterbezirken, den Trambahnen und ihrer gesellschaftlichen Unterschiede. Und natürlich auch die schönen, wienerischen Ausdrücke wie Beserlpark (kleiner Park), Wappler (Idiot), Dachinierer (Nichtstuer), Bazi (Frechdachs).

Christine Nöstlinger hätte den Literatur Nobelpreis verdient

Bei Wikipedia kann man nachlesen, dass Nöstlinger über 100 Bücher veröffentlicht hat und mindestens ebenso viele Preise bekam – bis auf den Nobelpreis, den sie wirklich verdient hätte. 2018 starb sie mit 82 Jahren.

In den Geschichten von Christine Nöstlinger begegnet meine eigne Kindheit der meiner Kinder. Ich lese sie als Erwachsene und bin am Ende der Geschichten immer getröstet. Auch heute noch. Es ist alles gut ausgegangen für den kleine Franz, Gretchen Sackbauer, Konrad – und für mich. Die Erzählungen vermitteln eine wehmütige Freundlichkeit, sie zeigen, dass das Leben voller kleiner Gemeinheiten steckt. Aber es trifft jeden. Man ist nicht allein. Und immer geht es gut aus.

Nöstlinger Franz

Kaufen? Klick auf das Bild

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 8.12.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API