Monkey Swag ist der Gewinner der Kategorie "Bestes Kinderspiel", des Deutschen Computerspielepreises.

Monkey Swag ist der Gewinner der Kategorie "Bestes Kinderspiel", des Deutschen Computerspielepreises.

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Den Gewinner der Kategorie "Bestes Kinderspiel", des Deutschen Computerspielepreises, der gestern Abend in München verliehen wollte, mussten wir direkt für Euch testen. Das Spiel ist wirklich toll, unbedingt ausprobieren!

Name: Monkey Swag   ★   Verlag: United Software Media   ★   Alter: ab 9   ★   Spieler: 1   ★   Preis: 2,29€

Was ist die Spielidee von “Monkey Swag”?

„Monkey Swag“ nimmt Kinder mit auf eine Schatzsuche. Die beiden Piratenaffen Bud und Kapitän Tessa sind mit ihrem Schiff „Flying Banana“ schwer gebeutelt und sind auf der Suche nach den Schätzen des Piratenkapitäns Long John Silverback. Dazu reist die Crew der „Flying Banana“ von Insel zu Insel, um genug Gold anzuhäufen, um das Schiff wieder seetüchtig zu machen.

Und das läuft so ab:
Bud und Tessa (später auch andere Crewmitglieder landen auf einer der 99 Inseln und müssen Hinweisen mit steigendem Schwierigkeitsgrad nachgehen. Dabei sieht man die entsprechende Inselkarte vor sich und bekommt einen kleinen Dialog vorgespielt, der die entscheidenden Hinweise auf den jeweiligen Schatz liefert.
„Grabe an dem Anker, der auf der kleinen Insel ganz im Westen liegt.“
Man fährt mit dem Finger an die Stelle, von der man denkt, dass dort der Schatz vergraben sein könnte und tippt auf das erscheinende Spaten-Symbol. Tessa beginnt sofort zu buddeln und holt im besten Falle den Schatz ans Licht. Hat man falsch gegraben fördert man nur alte Piratenknochen zu Tage.

Im weiteren Spielverlauf kommen auch Artefakte und hilfreiche Items hinzu, wie ein Bleistift, mit dem man auf den Schatzkarten herumkritzeln kann, oder ein Radiergummi, der natürlich das genaue Gegenteil bewirkt.

Für wen ist das Spiel gedacht?

„Monkey Swag“ richtet sich vor allem an Kinder ab acht Jahren und aufwärts. Der hohe Textanteil und die Kniffligkeit der Rätsel lassen eher in Richtung neun oder zehn Jahre tendieren, was auch die Empfehlung des Herstellers ist. Mit nur wenigen Augenblicken pro Insel ist das Spiel vor allem für kurze Spielsessions ausgelegt. Gut dosiert (ca. 15-30 Minuten je Tag) ist das Game ein sauberer Piraten-Knobelspaß für mehrere Tage.

Das sagt Daniel: „Monkey Swag“ ist nicht zu leicht und nicht zu schwer, verfügt über einen konstant ansteigenden Schwierigkeitsgrad und verpackt die Schatzsuche mit seinen Rätseln in eine charmant erzählte Geschichte um Kapitän Tessa und ihre Mannen. Der positive Nebeneffekt dieser App ist vor allem, dass die Kids spielerisch mit den Grundlagen der Geometrie konfrontiert werden. Die Art und Weise, wie das geschieht, hat dem Spiel völlig zu Recht den Titel „Bestes Kinderspiel“ beim Deutschen Computerspielpreis 2018 verliehen bekommen.

Die Inseln bei Monkey Swag wollen erobert werden!

Die Inseln bei Monkey Swag wollen erobert werden!

Woran erinnert das Monkey Swag?

Ein kleines bißchen erinnern die Figuren im Spiel an bekannte Piraten-Charaktere aus diversen Filmen. Das Piraten-Thema wird musikalisch und textlich dabei völlig frei von anderen Geschichten erzählt, ist aber sehr stimmig und gut durchdacht. Da werden die Kids selbst zum Freibeuter der Kokoskaribik.

Kann man dabei etwas lernen?

Spielerisch lernen Kinder hier, mit einem Kompass umzugehen, Hinweise aufmerksam zu lesen, zu verstehen und umzusetzen. Da die Hinweise für die Schatzsuche allesamt in Textform vorliegen, wird auch gleich ein Lesetraining mit eingebaut. Aufmerksamkeit und Genauigkeit führen auf jeder Insel zum Erfolg. Und ganz nebenbei werden auch noch Grundlagen der Geometrie vermittelt.

Elternwertung: Unser Gaming-Spezialist Daniel: Ich vergebe für dieses Rätsel- und Piraten-Kleinod... Fünf Kekse! 😊

Produktbeschreibung des Herstellers: Begib dich mit Monkey Swag auf eine einzigartige Reise und entdecke die unermesslichen Schätze von Piratenkapitän Long John Silverback! Es heißt, der sagenumwobene Pirat hat vor langer Zeit sein Vermögen in der gesamten Kokoskaribik vergraben. Mit den schrägen Affen Tessa, Bud und den anderen Crewmitgliedern machst du dich auf den Weg, die Reichtümer zu finden. Schatzkarten führen euch durch die vielfältige Inselwelt und liefern Hinweise zu immer größeren Rätseln! Stoße auf düstere Höhlen, aktive Vulkane und Tempel vergangener Zivilisationen. Überquere reißende Flüsse, dunkle Seen und tiefe Strudel. Vergiss dabei nicht, auf den mysteriösen Nebelinseln Material zu sammeln, um dein treues Schiff, die Flying Banana, wieder flott zu machen. Außer Abenteuerlust ist bei Monkey Swag auch Köpfchen gefragt. Entschlüssele die Schatzkarten und lüfte Silverbacks Geheimnis! • Meistere herausfordernde Rätsel in über 100 affenstarken Levels. • Nebenbei wirst du immer mehr Einsichten in grundlegende Geometrie bekommen und am Ende viel gewonnen haben! • Für Spieler ab 10 Jahren