Sie sind lecker, sie sind „klitschig“ (also soft) und fast jeder mag sie. Cookies sind immer sehr beliebt. Nun sind die klassischen Cookies immer riesig und die Schokolade schmilzt in den kleinen Kinderhänden schnell. Was tun wir also? Wir backen Mini Cookies mit Schokostückchen. Sie eignen sich super für Kinder, denn mit einem Happs sind sie weg.

Zutaten

150 g Mehl
1 EL Speisestärke
½ TL Backpulver
½ TL Natron
1 Prise Salz
75 g Butter
70 g braunen Zucker
30 g weißen Zucker
1 Ei
Vanille Extrakt
Schokoladen Chips Zartbitter

Mini Cookies Zutaten

Mini Cookies – die Zubereitung

Nun kommt`s. Wollt ihr wirklich leckere Mini Cookies backen? Die Oma einer Freundin ließ die Butter für Kekse immer im Topf braun werden, bevor sie sie weiterverarbeitete. Das gibt dem Gebäck noch mal einen extra leckeren Geschmack. Das machten wir für dieses Cookie Rezept ebenfalls. Wir gaben die Butter in einen Topf und ließen sie leicht anbräunen. Die Butter musste dann jedoch wieder gut abkühlen, damit die anderen Zutaten (vor allem die Eier) später nicht gerinnen.

Mini Cookies Zubereitung

Während die Butter wieder abkühlte, vermischten wir die restlichen Zutaten (bis auf die Schokolode) zu einem Teig. Nun gaben wir die abgekühlte braune Butter schlückchenweise zu dem restlichen Teig und mischten diese noch einmal gut durch. Zum Schluss kamen die Schokotröpfchen dazu, welche wir mit einem Löffel unter die Masse hoben.

Mini Cookies Butter

Aus dem fertigen Teig formten wir kleine Bällchen. Je kleiner die Bällchen, desto kleiner der fertige Cookie. Die Bällchen vorab machen wir, damit die Mini Cookies am Ende auch schön rund sind. Wer direkt kleine, flache Kekse formen möchte, kann dies natürlich tun.

youtube kids

Für die Optik steckten wir nun noch ein paar Schokotröpfchen an die Oberfläche. Mit einem Klick aufs Bild, könnt ihr sie kaufen.

Irgendwie noch nicht fertig gebacken.

Unsere Bleche kamen nun bei 175°C für ca. 5-7 Minuten in den Ofen. Die Cookies sind dann noch seeehr weich. Ich meine wirklich weich. Wenn man versucht, sie direkt vom Blech zu heben, könnte man denken, dass sie noch überhaupt nicht durch sind. Im Grunde dürfen sie das auch nicht, denn richtige Cookies sind klitschig. Also so teigig. Neudeutsch: soft. Sobald sie abgekühlt sind, kann man sie natürlich ganz normal vom Blech heben und sofort los naschen.

Das haben wir auch gemacht und das große Cookies mit Schokostückchen Futtern ging los. Meine Kinder und ich waren sehr begeistert. Durch die braune Butter im Teig bekommen sie einen super leckeren Geschmack.

Unsere norddeutschen Cookies mit Schokostückchen reisen in den Süden zur Spielwarenmesse nach Nürnberg als kleine Giveaways. Ist ja auch nicht schön, dass auf Messen die Besucher immer nur etwas abstauben wollen, darum bringen wir etwas mit. Unsere “Kekswertung to go”. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie dort ankommen und auch, was es alles Neues auf dem Spielzeugmarkt geben wird. Wir werden sicher berichten.

mini cookies
Unsere Spielzeugtests sind mit Keksen bewertet, also kommt hier die Kekswertung to go! 🙂

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 11.08.2020 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API

Elternwertung

Elternwertung: Die Mini Cookies sind furchtbar lecker für klein und groß. Ohne viel Schmierkram sind sie schnell im Mund. Optisch sind sie klassisch.

Wertung