imagix box

(Anzeige) Mein Mann erzählte mir vor kurzem, dass er seine Grundschulliebe Martina verließ, um Zauberer mit seinem neuen Zauberkasten zu werden. Zauberer reisen mit ihren Shows schließlich durch die ganze Welt und beeindrucken die großen und kleinen Menschen mit ihrer Magie. Magie ist nun auch in unser Haus eingezogen, denn wir haben die Zauberkästen „iMagicBox - die Magie des 21. Jahrhunderts“ und „Meine große Zauberwelt“ zum Test zur Verfügung gestellt bekommen.

Name: iMagicBox, die Magie des 21. Jahrhunderts   ★   Verlag: Noris Spiele   ★   Alter: 8-9 Jahre   ★   Spieler: 1 Zauberer   ★   Preis: UVP 59,99 €

Imagix box

Es herrschte große Aufregung im Hause, denn die Zauberkästen für Kinder verbreiten optisch schon etwas Geheimnisvolles.

„Meine große Zauberwelt“ wurde direkt von meinem 5-jährigen Sohn in Beschlag genommen. Mit Papa wurde das beiliegende Heft mit den Anleitungen der Zaubertricks studiert. Keine 5 Minuten später gab es die erste Vorführung. Der wandernde Zauberstab (jaaaa, es gibt einen Zauberstab) und ein „Kugel-weg“-Zaubertrick wurden zum Besten gegeben. Es klappte. Und zwar wirklich gut. Die Freude bei meinem Sohn war natürlich riesig und er fand überhaupt kein Ende. Er hat mir sogar den Kugel-Trick verraten, aber ich musste hoch und heilig versprechen, nichts davon Preis zu geben. So können Kinder zaubern lernen!

Meine Tochter hat ihre Berufung gefunden- Magie!

Meine ältere Tochter packte voller Neugier die iMagicBox aus. Der Inhalt der Box sieht schon sehr professionell aus und ich war gespannt, ob sie das schon hinbekommt. Während sie die Objekte in der Box begutachtete, lud ich derweilen die iMagicBox App auf unser Tablet runter. Anstatt einer Anleitung als Heft, gibt es zu der Box eine passende App. Die Magie des 21. Jahrhunderts. 🤓 Die Einrichtung der App ist wirklich super schnell gemacht und total intuitiv aufgebaut. Die Box enthält einen Key zur Authentifizierung und schon kann es losgehen. Die verschiedenen Tricks der Box sind in Kategorien unterteilt und es gibt verschiedenste Filme, in denen die Tricks erläutert werden. Meine Tochter war total ehrgeizig dabei, weil auch die Tricks aus der Box relativ schnell funktionierten.

Ein bißchen üben müssen Kinder, um das Zaubern zu lernen!

Die nächsten zwei Tage wurde fleißig geübt. „Meine große Zauberwelt“ verschwand mit meinem Sohn und Papa im Kinderzimmer, denn er ist erst fünf und mag es lieber, wenn Papa ein wenig hilft. Die große Tochter schloss sich mit der iMagicBox und dem Tablet in ihrem Zimmer ein. Schließlich durften wir die Tricks hinter der Zauberei nicht kennen.

Das Üben hat sich gelohnt!

Das Finale- eine Zaubershow mit Publikum!

Zum Abschluss unseres Tests der iMagicBox und „Meine große Zauberwelt“ haben wir eine kleine Zaubershow mit Publikum bei uns geplant. Meine Kinder traten als Duo auf. Aus meinem Bügelbrett wurde der Zaubertisch und schon konnte es los gehen. Die Tricks funktionierten einwandfrei und unser Publikum war kaum auf den Stühlen zu halten. Von verschwundenen Kugeln, wandernden Zauberstäben, Geld welches in andere Dimensionen verschwand, Kartentricks und sich in der Hand vermehrende Kaninchen war alles dabei. Unsere Zuschauerkinder waren schwer begeistert. Selbst ich war erstaunt, was meine kleinen Magier da auf die Beine gestellt haben. Das war sicher nicht unserer letzte Zaubershow, da die Zauberkästen noch sehr viel mehr magische Tricks enthalten.

Es ist toll, dass die Zaubertricks aus den Kästen schnell und richtig funktionieren. Selbst kleinere Kinder, deren Feinmotorik noch wächst, bekommen viele Tricks schon super hin. Das motiviert natürlich zu mehr und sie geben sich viel Mühe auch die etwas kniffeligeren Sachen zu lernen.

„Meine große Zauberwelt“ ist ein klassischer Zauberkasten – mit Zauberstab und Kaninchen. Die Anleitungen im Buch sind verständlich und lassen sich gut nachzaubern. Und ein Zauberer Kostüm ist schnell improvisiert.

Die iMagicBox ist wirklich ein Zauberkasten des 21. Jahrhunderts. Nicht nur, dass die Anleitungen über eine kostenlose App erfolgen, sondern auch von der Art der Tricks und das gesamte Design der Box.

Applaus, applaus!

Beide Zauberkästen sorgen nun schon über Stunden und Tage für Beschäftigung in unserem Haus. Ich bin wirklich begeistert und würde beide Kästen weiterempfehlen. Wenn man mich fragt, welcher Zauberkasten der Beste ist, würde ich die iMagicBox nehmen. Sie ist einfach cooler.

Das ist die große Zauberwelt

Jetzt, wo meine Familie der Magie verfallen ist, hoffe ich, dass wir noch in unserem Haus wohnen bleiben können und nicht bald auf Welttournee gehen müssen.  

imagix

Auch schön für die Zaubershow

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 23.03.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API

Elternwertung

Elternwertung: Die iMagic Box ist wirklich der Hammer!

Wertung

Kinderwertung: Ich werde Zauberin, wenn ich groß bin!

Kinderwertung