Games for Families

Eltern und ihre Kinder, die bisher beim Thema “Videospiele” eher aneinander vorbei redeten, können auch im Jahr 2019 spielerisch wieder zueinander finden. Denn das Messe-Event “Games for Families” wird wieder durch die Republik tingeln. Die 2019er Tourdaten wurden bekannt gegeben.

Zum insgesamt neunten Mal tritt das Messe-Event damit die Reise durch die Bundesrepublik an, um Familien die Gelegenheit zu geben, zusammen zu spielen. Jung und Alt sollen gemeinsam Computer-, Video- und Gesellschaftsspiele erleben können. An insgesamt acht Standorten, darunter auch die neuen Stationen Karlsruhe, Mannheim und Würzburg, sollen so mögliche Verständnis- und Verständigungsprobleme beim Thema “Games” abgebaut werden.

2019 mit Neuerungen

Im letzten Jahr konnte die Tour mit Rekordzahlen aufwarten. Rund 810.000 Besucher nutzten die Gelegenheit, um Spiele hautnah und gemeinsam zu spielen.

In diesem Jahr wartet außerdem noch eine weitere Neuerung auf die Besucher. Ein sogenanntes “Indie-Paket” für digitale Partner ermöglicht es Start-Ups ihre Produkte deutschlandweit einem großen Publikum vorzustellen.

Die Roadshow startet am 27. April in Mannheim und endet am 10. November 2019 in Dresden – dazwischen ist die Veranstaltung an sechs weiteren Stopps vertreten.

Die “Games for Families”-Tourdaten 2019:

Mainmarkt Mannheim: 27.04. – 07.05.2019
Südwest Messe (Schwenningen): 15.06.- 23.06.2019
Hanse-Life in Bremen: 14.09. – 22.09.2019
Mainfranken-Messe in Würzburg: 28.09. – 06.10.2019
infa in Hannover: 12.10. – 20.10.2019
Consumenta in Nürnberg: 26.10. – 03.11.2019
offerta in Karlsruhe: 26.10. – 03.11.2019
spielraum in Dresden: 09.11. – 10.11.2019

Was ist “Games for Families”?

“Games for Families” ist ein Event für Computer-, Konsolen– und Gesellschaftsspiele, das auf die ganze Familie zugeschnitten ist.
Auf der Hauptfläche des Events werden ausschließlich Spiele gezeigt, die ohne Gewaltdarstellung auskommen und großen Spaß für jedes Familienmitglied mitbringen sollen. Die Spiele erfüllen das von den Veranstaltern selbstgesteckte Qualitätsversprechen „kind- oder familiengerecht“ zu sein. So soll eine neue Sichtweise auf Computer- bzw. Konsolenspiele eröffnet werden.

Die präsentierten Titel werden durch einen unabhängigen Expertenbeirat. Er besteht aus Psychologen, Pädagogen und Fachjournalisten – geprüft und sollen so ein sorgenfreies Spielerlebnis garantieren.

Was ist Games for Families-Parcours?

Beim Games for Families-Parcours spielen die Besucher wahlweise einzeln oder als Familien-Team. Auf abwechslungsreichen Stationen wird um die Wette gespielt und sie sammeln Punkte. Jedes präsentierte Spiel bietet einen Mehrwert. Sei es Gehirnfitness, Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination, Musikgefühl, Wissensaufbau, Lernunterstützung oder körperliche Fitness.

Für den gesamten Parcours gilt: Je höher die Gesamtpunktzahl, desto wertvoller der Preis. Vorkenntnisse sind glücklicher Weise für die Teilnahme nicht notwendig, denn die Spiele sollen intuitiv zu bedienen sein.

Mehr Infos finden sich auf der offiziellen Webseite:
https://gamesforfamilies.de