Familie Feuerstein

Yabba Dabba Doo! Wenn dieser Ruf ertönt, wisst Ihr, um wen es geht: Familie Feuerstein, die mit ihren Freunden und Nachbarn den Geröllheimers im steinzeitlichen Steintal lebt. Entwickelt wurden die Kultfiguren von den Urvätern des Zeichentrickfilms William Hanna und Joseph Barbera und erstmals von 1960-66 ausgestrahlt. Von da an galt Familie Feuerstein über Jahrzehnte als erfolgreichste Zeichentrickserie überhaupt und lief bis Ende der 90er Jahre auch im deutschen Fernsehen. Ursprünglich war die Serie als animierte Sitcom für ein erwachsenes Publikum produziert worden, was den enormen Erfolg erklärt. Mit 117 Folgen im Vorabendprogramm der ARD und weiteren Episoden im Privatfernsehen haben sich Fred Feuerstein und seine Familie aber problemlos in unser aller Herzen gepoltert.

Familie Feuerstein

Kaufen? Klick auf das Bild

Familienglück und heile Welt bei Familie Feuerstein

Die Feuersteins, das sind das liebenswürdige und manchmal leicht cholerische Familienoberhaupt Fred Feuerstein, seine geduldige Frau Wilma und der adoptierte und unglaublich starke Junge Bamm-Bamm. Natürlich darf auch ein Haustier nicht fehlen: Der Hausdinosaurier Dino ist immer dabei. Komplettiert werden die vier von ihren Nachbarn und treuen Freunden Barney und Betty Geröllheimer mit Töchterchen Pebbles und dem Hopperuh aus Steinstralien namens Hoppy.

Fred Feuerstein ist Arbeiter im Steinbruch, während sich Wilma um den Haushalt kümmert. Wie die Geröllheimers leben sie in einem bestens ausgestatteten Eigenheim und verkörpern damit das typische Familienbild der 60er Jahre. Dieses altmodische Rollenbild scheint zwar klischeehaft – aber erinnert es nicht einige von Euch auch an glückliche Kindheitstage? Dazu passend greift die Handlung meist herkömmliche Alltags- oder Ehegeschichten auf, in denen Fred sich in verrückte Ideen verrennt und von einem Missgeschick ins nächste stolpert. In einer herrlichen Mischung aus Slapstick und Satire hat die Zeichentrickserie Euch in den 80er und 90er Jahren ebenso zum Lachen gebracht, wie sie es heute noch tut.

Modernes Leben in der Steinzeit

Habt Ihr euch auch immer über die genialen Adaptionen der modernen Technik amüsiert? Familie Feuerstein lebt zwar in der Steinzeit gemeinsam mit Säbelzahntigern und Mammuts, muss dort aber auf nichts verzichten. Der Einfallsreichtum der Autoren ist nahezu unerschöpflich: Das Mammut fungiert als Staubsauger oder Geschirrspüler, ein Warzenschwein wird zum Müllschlucker und die Schildkröte ist der perfekte Wagenheber. Steintals Straßen werden von allerhand Fahrzeugen aus Steinen genutzt, bei denen die eigenen Füße als Motor dienen. Auch Vögel sind universell einsetzbar: als Wäscheklammern, Autohupen oder Plattenspieler. Telekommunikation gab es in Form von Widderhorn-Telefonen und Stein-Fernsehern. Erinnert Ihr Euch noch, dass die „Geräte“ nach Gebrauch oft in die Kamera blickten und einen hämischen Kommentar abgaben? In all dem fröhlichen Treiben fallen auch Logiklücken nicht weiter auf – so wird das beschauliche Steintal von Dinosauriern bevölkert, die zur Zeit der ersten Menschen schon seit etwa 65 Millionen Jahren ausgestorben waren und Familie Feuerstein feiert 10.000 Jahre vor Christus Weihnachten. Aber ist nicht genau das der Reiz der bezaubernden Zeichentrickserie?

Familie Feuerstein – ein Dauerbrenner der 80er Jahre Serien

Bis heute wird die Zeichentrickserie gelegentlich bei Privatsendern oder im Kinderfernsehen wiederholt. Aufgrund der manchmal groben steinzeitlichen Methoden und rasanter Handlungsabläufe ist Familie Feuerstein für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Wenn auch Ihr von Fred und Konsorten nicht genug bekommen könnt, stehen Euch auf DVD die Staffeln 1-5 als Sammelausgabe

Familie Feuerstein

Kaufen? Klick auf das Bild

Und auch in Eure Kinderzimmer dürfen die Feuersteins einziehen mit Steinzeithaus und –auto von LEGO

familie Feuerstein

Kaufen? Klick auf das Bild

Oder süßen Kinder-T-Shirts mit Pebbles oder Bamm-Bamm

Familie Feuerstein

Kaufen? Klick auf das Bild

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 17.09.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API