Das Geheimnis der Zahleninsel

Spielerisch Rechnen lernen und sich mit Zahlen beschäftigen – mit der besonderen Schatzsuche von Ravensburger ist das möglich. Verzichtet auf frustrierende Rechenaufgaben und vor Wut fliegende Stifte – viel mehr Spaß macht es, mit den Kindern „Das Geheimnis der Zahleninsel“ von Ravensburger zu spielen. Das tiptoi-Spiel enthält ein komplexes Lernsystem, das durch die Kombination aus Technik und Unterhaltung viel Spaß verspricht. Mama Heike und ihr Sohn Pepe (7) wollten es genau wissen.

Name: Das Geheimnis der Zahleninsel   ★   Verlag: Ravensburger   ★   Alter: ab 5   ★   Spieler: ab 1   ★   Preis: 29,99 (UVP)

Was ist die Spielidee von „Das Geheimnis der Zahleninsel“?

Rechnen lernen kann zu einer echten Herausforderung werden. Doch es geht auch spielerisch. Die Idee hinter dem Ravensburger-Spiel „Das Geheimnis der Zahleninsel“ für den tiptoi-Stift setzt genau hier an. Die Kinder gehen mit dem Stift über das Spielfeld und müssen verschiedene Rechenaufgaben lösen, um die Schätze zu finden. Dabei bekommen sie Hilfe von den Bewohnern der Zahleninsel. Aber nur dann, wenn sie das Einmaleins wirklich beherrschen, können sie bei der Schatzsuche erfolgreich sein.

Für wen ist das Spiel gedacht?

„Das Geheimnis der Zahleninsel“ von Ravensburger ist ein Spiel für Kinder in einem Alter von fünf bis zehn Jahren. Die kleinen Spieler sollten bereits Zahlen erkennen und erste Rechenaufgaben lösen können sowie einen tiptoi-Stift haben. Nachdem die Lerninhalte auf den Stift geladen wurden, kann es losgehen. Das Lernspiel kann sowohl allein als auch in einer kleinen Gruppe gespielt werden. Im Fokus steht das Kopfrechnen im Einmaleins. Daher ist das Spiel zugeschnitten auf Grundschulkinder bis zur dritten Klasse.

Das sagt Mama Heike: „Auch wenn Pepe eigentlich sehr interessiert ist, fällt ihm das Rechnen schwer. Ich habe gehofft, mit dem Spiel ‚Das Geheimnis der Zahleninsel‘ sein Interesse zu wecken. Da er sehr gerne mit dem tiptoi-Stift spielt, ging die Idee auf. Es braucht ein wenig Vorbereitung – das Spiel selbst ist aber durchdacht und unterhaltsam.“

Das sagt Pepe (7): „Ich rechne nicht so gerne – ich komme immer durcheinander. Am Anfang konnte ich dann auch einige Aufgaben nicht lösen, aber je mehr ich das Spiel spiele, desto besser wird es.“

Woran erinnert das Spiel?

Die Kombination aus Gesellschaftsspiel und Lernspiel macht „Das Geheimnis der Zahleninsel“ von Ravensburger besonders spannend. Durch die kleinen Geschichten und die Schatzsuchen, die hier stattfinden, erinnert es an eine lustige Feier mit Freunden. So werden Interesse und Ehrgeiz der Kinder geweckt.

Kann man etwas dabei lernen?

„Das Geheimnis der Zahleninsel“ ist ein Lernspiel. Ziel ist es, dass die Kinder im Kopfrechnen im Einmaleins spielerisch sicherer werden. Die Unsicherheit im Umgang mit den Zahlen ist ganz normal in den ersten Jahren. Umso wichtiger ist es, gleich von Beginn an gemeinsam zu üben. Die Lerninhalte sind zugeschnitten auf Vorschulkinder und Grundschulkinder von der ersten bis zur dritten Klasse.

 

 

Elternwertung: Das Spiel ist ideal, wenn der tiptoi-Stift schon ein fester Bestandteil im Kinderzimmer ist und der Nachwuchs mit ihm umzugehen weiß. Durch die einzelnen Rechenaufgaben und die Schatzsuche werden die Kinder sehr gut unterhalten. Es gibt von mir vier Kekse.

Kinderwertung: Rechnen macht mir keinen Spaß und dann hat Mama das Spiel mitgebracht. Erst fand ich es doof, dass ich rechnen muss, aber zusammen mit Mama und Papa macht das viel Spaß. Ich gebe daher fünf Kekse.

Produktbeschreibung des Herstellers: Das spannende Tiptoi-Lernsystem mit Herausforderung: Dieses Spiel trainiert das Kopfrechnen und bringt spielerisch mathematische Grundlagen bei.