Barbie Berufe

Quelle: Jörg Koch

Nach dem aufregenden Besuch auf der Spielwarenmesse in Nürnberg war uns eines klar. Viele Hersteller haben es noch immer nicht begriffen, dass Mädchen nicht alle pinke, glitzernde Prinzessinnen werden wollen, die maximal noch reiten und sich hübsch frisieren können. Und Jungen nicht ausschließlich schießen und baggern wollen. Darüber haben wir Euch berichtet und auch darüber, dass sich bei einigen Herstellern langsam was tut!

In einer Umfrage auf Facebook haben wir euch nach den Berufswünschen eurer Kinder befragt. Von der Feuerwehrfrau über die Grafik Designerin war alles dabei. Auch bei den Jungen gab es außer die klassischen Berufe Sänger und Reiter. Warum denn auch nicht?

Umso schöner, wenn große und einflussreiche Spielwarenhersteller genau da nicht mitmachen und den Kindern eine Spielwelt präsentieren, die völlig geschlechterunabhängig funktionieren kann. Natürlich wird es immer Vorlieben der Geschlechter geben und am Ende sollen die Kinder mit Dingen spielen, die ihnen Spaß machen. Aber es ist doch auch schön, wenn der Puppen-Papa mit der Superheldin-Mama viele Abenteuer erleben kann.

Hier auf Muttispielt.de möchten wir euch künftig einige Spielsachen aufzeigen, die eure Kinder eben nicht einschränken. Unser erstes Beispiel mag Euch total überraschen, aber wir wollen das zeigen, weil sich da so viel getan hat!

Barbie

Schon als Ruth Handler Barbie 1959 als Alternative zu den damals ausschließlich angebotenen Babypuppen auf den Markt brachte, sollte es darum gehen, dass die Mädchen mehr als nur das Einüben der Mutterrolle spielen konnten. Die Barbies wurden in einem Badeanzug geliefert und die Kinder konnten mit ihrer Puppe eine eigene Persönlichkeit entwickeln. So gab es sogar schon Anfang der 60`ger ein Arztoutfit für die beliebte Puppe. Im Laufe der Jahre lag der Schwerpunkt von Barbie trotzdem auf eher triviale Themen wie Frisuren, Make-up und Mode. Einheitsbrei und Oberflächlichkeit unserer Konsumgesellschaft.

Doch auch Barbie erlebt einen Wandel und ist mit der Zeit gegangen. Von schwarz, asiatisch, dick, dünn, klein, groß und vielem mehr, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das Spielen mit Barbie kann viel individueller gestaltet werden. Und was am tollsten ist. Barbie Berufe gibt es jetzt viele. Also so wirklich viele mittlerweile.

Einige sehr schöne Berufe haben wir euch hier einmal zusammengestellt:

Barbie FJB22 2er Set Karriere-Puppen: TV-Nachrichten-Team

2er Set Karriere-Puppen: TV-Nachrichten-Team

Barbie FRM10 - Robotik-Ingenieurin, mit Dutt

Robotik-Ingenieurin, mit Dutt

Barbie Mattel DHB64 - Modepuppen, Ich wäre gern, Zahnärztin Spielset

Modepuppen, Ich wäre gern, Zahnärztin Spielset

Barbie Mattel DMC33 Spieleentwicklerin

Spieleentwicklerin

Barbie FRM18 - Bäuerin Puppe mit Traktor, abnehmbaren Anhänger und 5 Tiere, Bauernhof Puppen Spielset

Bäuerin Puppe mit Traktor, abnehmbaren Anhänger und 5 Tiere, Bauernhof Puppen Spielset

Barbie Mattel FCP66 - Karriere-Puppen: Köchin und Kellnerin, 2er Set

Karriere-Puppen: Köchin und Kellnerin, 2er Set

Barbie Mattel FCP65 - Karriere-Puppen: Astronautin und Weltraumforscherin, 2er Set

Karriere-Puppen: Astronautin und Weltraumforscherin, 2er Set

Ich finde es wirklich klasse, dass Spielzeug den Kindern zeigt, dass sie alles erreichen können. Was ich leider nicht gefunden habe, sind Barbies mit körperlichen Einschränkungen. Ich denke und hoffe, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis Barbie mit Hörgerät oder im Rollstuhl gekauft werden kann. Das wäre wirklich noch das i-Tüpfelchen. Go Barbie!!!!!!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet, wir erhalten eine kleine Provision, wenn ihr dort kauft. Selbstverständlich ohne Mehrkosten für Euch.
Letzte Aktualisierung der Produkte am: 15.10.2019 / Produktbilder von der Amazon Product Advertising API